Suche Suche Tel. +43 (0) 6243 41500Telefon E-Mail 100% Nachhaltigkeit bei Pölzleitner Holz in Abtenau100% Nachhaltigkeit
100 Jahre alles rund ums Holz
100% Nachhaltigkeit

Geschichte - des Holzrecycling-Profis

100 Jahre alles rund ums Holz. 1920 wurde die Firma Pölzleitner als Holzhandelsunternehmen im klassischen Sinne gegründet. 1960 kam der Handel mit Brennstoffen und 1982 mit Sägerestholz dazu. Ab 1990 wurde der Handel mit Altholz immer weiter ausgebaut. Der Bereich Biomasse wurde ab 2006 verstärkt: Es wurden eigene Konzepte zur Sammlung und Bringung von Brennmaterial aus den heimischen Wäldern entwickelt. Außerdem wurden zusätzliche Fahrzeuge sowie eine mobile Zerkleinerungsmaschine für Biomasse angeschafft. 2013 wurde der Biomasse-Lagerplatz am Gewerbegebiet Schratten gebaut und 2014 gemeinsam mit dem Firmenstandortwechsel nach Abtenau die Tankstelle in Abtenau in Betrieb genommen. 2017 wurde die stationäre Altholzaufbereitung in Betrieb genommen. Der Handel mit Rundholz und Brennstoffen rückte über die Jahre immer mehr in den Hintergrund, während die Altholzentsorgung mehr in den Fokus trat.

Somit ist die Firma Pölzleitner heute der Spezialist für Holzrecycling und Altholzverwertung.

Innerhalb des Verwertungs- und Wiederverwendungskreislaufes ist Pölzleitner Holz an den Firmen HolzREC (Holzrecycling und -verwertung in Herzogenburg), Salzburg Pellets (Pelletsproduktion in Abtenau), Holzenergie Abtenau (Fernwärme für Ort Abtenau), Team Asche und Drevo-Rec beteiligt.
Unternehmensstruktur von Pölzleitner Holz

Mehrere Unternehmen - ein Kreislauf

Gemeinsam und nachhaltig. Die Firma Pölzleitner sammelt das Altholz von Recyclinghöfen, Entsorgungs- oder Gewerbebetrieben und bringt es in den nächsten, bestmöglichen Verwendungskreislauf. Dazu wird es von ausgebildeten Qualitätskontrolleuren qualifiziert und sortiert, und in der stationären Aufbereitungsanlage durch Maschinen zerkleinert und entmetallisiert - alles streng nach der aktuellen Recyclingholzverordnung. Je nach Art des anfallenden Holzes werden die erhaltenen Bestände der Spanplattenindustrie oder der zertifizierten thermischen Verwertung zugeführt.

Das von der Firma Pölzleitner gekaufte und aufbereitete Sägerestholz mit den entsprechenden Normen wird von der Firma Salzburg Pellets für die Pelletsproduktion verwendet. Jene Teile der von der Firma Pölzleitner verwerteten forstlichen Biomasse, welche die strengen Qualitätsrichtlinien erfüllen, werden zur Firma Holzenergie Abtenau für deren Energiegewinnung geliefert. Die Firma Holzenergie Abtenau wiederum stellt einen Teil der Wärme, die bei der Energiegewinnung entsteht, an die Firma Salzburg Pellets zur Verfügung, die diese für die Pelletstrocknung einsetzt. Somit entsteht eine nachhaltige Zusammenarbeit der einzelnen Unternehmen im Bereich der Altholz- und Restholzverwertung.

Abfallholz-Entsorgung - in Österreich und darüber hinaus

National und international unterwegs. Die Firma Pölzleitner in Abtenau deckt im Bereich Abfallholzverwertung die Bundesländer Steiermark, Kärnten, Tirol, Vorarlberg, Salzburg und das westliche Oberösterreich ab. Die Firma HolzREC Ost-Österreich mit Niederösterreich, Wien und Nordburgenland. Somit wird in Zusammenarbeit mit den Partnern eine flächendeckende Holzentsorgung in ganz Österreich erzielt. Die Firma Pölzleitner hat aber auch eine internationale Bedeutung. Für die Altholzentsorgung bzw. -verwertung und für das Sägerestholz werden Exporte nach und Importe aus Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Slowenien und Italien durchgeführt.

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken